CORONAVIRUS: DAS ELBJAZZ 2020 IST ABGESAGT

© Dario Dumancic

Einige von euch haben es sicherlich bereits geahnt – und auch auf unseren Schultern wog die Last der Frage, ob und unter welchen Bedingungen in diesem Sommer die verantwortungsvolle Durchführung eines Festivals mit über 30.000 Besucher*innen möglich sein wird, in den vergangenen Tagen immer schwerer.

Nun steht fest: Das ELBJAZZ 2020 am 5. + 6. Juni wird aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie nicht stattfinden. Auf Basis der heutigen Verordnung der Freien und Hansestadt Hamburg muss das Festival in diesem Jahr abgesagt werden.

Wir sind erleichtert, weil wir die politische Entscheidung für richtig halten; weil das Wohl aller und ein schnelles Abflachen und Stabilisieren der Corona-Kurve zurzeit an erster Stelle stehen muss – nicht zuletzt, damit wir so bald wie möglich wieder an einem lebendigen gesellschaftlichen und kulturellen Leben teilhaben können.

Aber wir sind, natürlich, auch tieftraurig. So sehr hatten wir daraufhin gefiebert, mit euch unser 10-jähriges Jubiläum zu feiern! Fast ein Jahr haben wir nun an dieser Veranstaltung gearbeitet – an neuen Ideen und einem ganz besonderen Line-up. Einmal mehr war uns euer Commitment großer Antrieb. Jene Treue, die es nicht nur ideell, sondern auch wirtschaftlich Jahr für Jahr möglich macht, dass aus dem kühnen Gedanken – einem Festival auf der größten aktiven Werft im Hamburger Hafen – Wirklichkeit wird. Denn das alles ist nicht selbstverständlich.

Bitte gebt uns etwas Zeit, um die nächsten Schritte zu planen. Wir informieren euch so bald wie möglich zum weiteren Vorgehen!

Zurück