Nordsnø Ensemble

Jazz Folk
© Sandro Saez-Eggers
© Sandro Saez-Eggers

Das Hamburger Oktett nutzt die Ensemblegröße, um für seine Stücke immer wieder neue, kleinere Besetzungen aufzustellen – vom intimen Dialog zwischen Stimme und Akustikgitarre bis zum vollen Gruppenklang, der neben Saxophon und Flöte mit Vocals, Posaune/Basstrompete/Euphorium, Klavier, Gitarre, Bass, Percussion und Schlagzeug aufwartet. Das Nordsnø Ensemble widmet sich der Verbindung skandinavischer Folklore mit Modern Jazz: mystische Stimmung trifft auf sphärische Soundscapes und hypnotische Rhythmen.

Ganz neu dabei: die volkstümlich-intimen, an anderer Stelle als „almost Bhangra-like in style“ beschriebenen Vocals der schwedischen Singer-Songwriterin Anna Arco, um die herum das aktuelle Programm des Ensembles entwickelt wurde, das die Zuhörer in die weiten Landschaften des hohen Nordens entführen und ihnen so einen kurzen Moment Alltagsauszeit schenken soll.

Freitag17.30 Uhr

Nordsnø Ensemble

HfMT Young Talents