Fieh

Pop Soul
© Jonathan Vivaas Kise
© Jonathan Vivaas Kise

Die Zeiten ändern sich. „All these old men can’t tell me what to do“, singt Fieh in „Glu“, ihrem ersten veröffentlichten Song. Ein Hit in ihrer norwegischen Heimat – und ein eindeutiger Seitenhieb gegen die noch immer von älteren Männern dominierte Musikindustrie. Fieh (ausgesprochen „Fia“) ist der Künstlername der 24 Jahre alten Sofie Tollefsbøl. Und mittlerweile ist es auch der Name ihrer Band: Die Sängerin traf ihren Schlagzeuger und Bassisten auf einem Festival, der Rest der achtköpfigen Truppe fand sich an der Musikakademie in Oslo.

Gemeinsam kochen sie ein köstliches Gebräu aus NuSoul, R’n’B und Funk ein, ihre ansteckend euphorischen Liveshows sind dabei das Sahnehäubchen. Wer Fieh in knalligen Outfits über eine Bühne toben gesehen hat, wird diesen Auftritt so schnell nicht vergessen. Noch 2019 wird ihr Debütalbum erscheinen – Sir Elton John hat sich schon jetzt als Fan geoutet.

SamstagTBA

Fieh